Anmelden
Wir suchen Sie

Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau zum Ausbildungsbeginn 1. August 2018 in Cuxhaven

Wenn Sie:

  • eine anspruchsvolle kaufmännische Ausbildung suchen, die eine ausgezeichnete Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg bildet
  • beim Marktführer vor Ort eine erstklassige Ausbildung in Cuxhaven anstreben
  • Freude am Beraten und Verkaufen haben und gerne im Team arbeiten
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten suchen
  • jeden Tag neue Menschen und Aufgaben kennenlernen möchten
  • einen guten Realschulabschluss, Abitur, Fachhochschulreife oder den Abschluss einer Berufsfachschule mitbringen

dann bewerben Sie sich jetzt online.

Zukunftstag 2018 - wir sind dabei!

Am 26. April 2018 findet in unserer Sparkasse der Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse statt.

Ihr habt die Möglichkeit, den Beruf Bankkaufmann/ Bankkauffrau näher kennenzulernen und einmal hinter die Kulissen zu schauen. Unsere Azubis haben für euch den Zukunftstag gestaltet und sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt.

Meldet euch vorher bei Sandra Itjen telefonisch an (Tel. 04721/ 109-334) und sichert euch dadurch einen Platz für den Zukunftstag! Wir freuen uns auf eure Anmeldung.

Auszeichnung der IHK für hervorragende Leistungen in der Ausbildung

"Wir bilden aus. Aus Verantwortung." Auszeichnung der IHK

Top 100 Arbeitgeber

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Itjen
Tel. 04721/109 334

Azubi-Bericht

Infos aus erster Hand!

Unsere Azubis geben Ihnen hier einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, die Berufsschule und vieles mehr. Die Berichte werden regelmäßig ausgetauscht - öfter mal reinschauen lohnt sich!

Hallo,

mein Name ist Michelle Rudloff und ich bin 22 Jahre alt. Ich habe im Jahr 2014 mein bilinguales Abitur am Lloyd-Gymnasium in Bremerhaven absolviert. Im Anschluss habe ich ein Studium in den Fachrichtungen
english-speaking-cultures und Linguistik begonnen. Nach längerer Studienzeit ist mir bewusst geworden, dass mich dieses Studium nicht fesselt und ich  in einer kundenorientieren Ausbildung besser aufgehoben bin. Deshalb habe ich mich bei der Stadtsparkasse Cuxhaven für die Ausbildung als Bankkauffrau beworben. In meiner Freizeit tanze ich in einer lateinamerikanischen Formation, im B-Team der Tanzsportgemeinschaft Bremerhaven.  

Nach einer Einführungswoche, in der wir sehr gut auf unsere ersten Tätigkeiten in der Ausbildung vorbereitet wurden, durften wir direkt in die Geschäftsstelle gehen. Die anfängliche Nervosität ist schnell verflogen. Die Kollegen auf der Geschäftsstelle haben mir alles sehr geduldig gezeigt und erklärt. So konnte ich schon in den ersten Tagen viele Aufgaben übernehmen. Morgens schaue ich als Erstes, ob noch alle Formulare wie zum Beispiel Überweisungsträger für die Kunden griffbereit sind und fülle sie ansonsten nach. Dann schaue ich die Überweisungen durch, die Kunden bei uns abgegeben haben. Wenn der Kunde vergessen hat etwas auszufüllen, informiere ich diesen, damit alles nahtlos ablaufen kann.

Am Anfang habe ich bei den Kundengesprächen am Schalter noch viel zugehört, aber recht schnell habe ich die Kunden auch alleine am Schalter bedienen können. Bei Fragen ist natürlich immer ein Kollege in der Nähe, der einem helfen kann. Und so ging es relativ schnell, dass ich den Kunden selbstständig mit Auszahlungen und Einzahlungen, Überweisungen und ähnlichen Dingen helfen konnte.

Die Hauptaufgabe auf der Geschäftsstelle für mich ist es, am Schalter die Kunden zu bedienen, Termine für die Berater auszumachen und natürlich auch etwas Sacharbeit zu erledigen. Oft darf ich Aufgaben von Beratern übernehmen, Daten in unserem System eintragen und/oder  ändern und mittlerweile sogar mit in die Beratungsgespräche, um mehr Erfahrungen zu sammeln.

Im November hatten wir dann unseren ersten Berufsschulblock. Erwartet habe ich, dass wir viel theoretisches Hintergrundwissen lernen, welches wir bei der Rückkehr auf unserer Arbeit anwenden können. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Schon am ersten Tag haben wir direkt losgelegt und unter anderem sehr viel über Allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und natürlich über die Banklehre gelernt.

Es waren sehr viele neue Informationen und teilweise auch sehr komplexe Inhalte. Im Voraus hatten wir schon betriebsinternen Unterricht in der Sparkasse, in dem uns unsere Kollegen besonders gut auf die Berufsschule vorbereitet haben. Somit habe ich in der Schule alles schnell verstanden und muss auch beim nächsten Berufsschulblock keine Angst haben, nicht mit dem Lernstoff hinterher zu kommen oder etwas nicht zu verstehen. Besonders gut gefällt mir an der Berufsschule, dass wir diese mit Auszubildenden aus anderen Banken zusammen haben. Somit kann man sich super über die bisherige Erfahrung in der Ausbildung austauschen und sich auch gegenseitig etwas beibringen.

Die Ausbildung bei der Stadtsparkasse Cuxhaven gefällt mir sehr. Ich fühle mich total wohl und weiß, dass die Ausbildung mich ausgezeichnet auf den Beruf vorbereiten wird. Wenn du auch gerne mit Kunden arbeiten möchtest und gut auf das Berufsleben vorbereitet werden willst, dann bewirb dich doch auch bei uns.

Michelle Rudloff

1. Ausbildungsjahr

Videos

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen. Reale Azubis berichten von ihrem Sparkassenalltag. Anhand des Films können Sie als Bewerber prüfen,
ob das Berufsbild „Bankkaufmann/ Bankkauffrau“ zu Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen passt.

Ausbildung in der Sparkasse–Bankkauffrau/Bankkaufmann  

Ein gutes Gefühl

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen.

Cookie Branding
i