Anmelden
Wir suchen Sie

Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau zum Ausbildungsbeginn 1. August 2018 in Cuxhaven

Wenn Sie:

  • eine anspruchsvolle kaufmännische Ausbildung suchen, die eine ausgezeichnete Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg bildet
  • beim Marktführer vor Ort eine erstklassige Ausbildung in Cuxhaven anstreben
  • Freude am Beraten und Verkaufen haben und gerne im Team arbeiten
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten suchen
  • jeden Tag neue Menschen und Aufgaben kennenlernen möchten
  • einen guten Realschulabschluss, Abitur, Fachhochschulreife oder den Abschluss einer Berufsfachschule mitbringen

dann bewerben Sie sich jetzt online.

Auszeichnung der IHK für hervorragende Leistungen in der Ausbildung

"Wir bilden aus. Aus Verantwortung." Auszeichnung der IHK

Top 100 Arbeitgeber

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Itjen
Tel. 04721/109 334

Azubi-Bericht

Infos aus erster Hand!

Unsere Azubis geben Ihnen hier einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, die Berufsschule und vieles mehr. Die Berichte werden regelmäßig ausgetauscht - öfter mal reinschauen lohnt sich!

Hallo, mein Name ist Ole Thalmann. Ich bin 18 Jahre alt und habe im Frühjahr 2017 mein Abitur an den Berufsbildenden Schulen Cuxhaven im Fachbereich Wirtschaft absolviert.

In meiner Freizeit gehe ich gerne joggen und besuche das Fitnessstudio.   

Die Sparkasse war schon immer mein Favorit in Sachen Ausbildung. Durch mein wirtschaftliches Interesse habe ich  im Jahr 2014 ein Praktikum in der Geschäftsstelle in Altenwalde gemacht. Am Ende des Praktikums stand dann für mich fest eine Ausbildung als Bankkaufmann zu beginnen.

Die ersten vier Ausbildungstage haben mit einem Einführungsseminar begonnen. Hier lernten wir einige Grundlagen für den Ersteinsatz in den Geschäftsstellen. Vor dem Seminar war ich ehrlicherweise ziemlich aufgeregt und nervös, da ich nicht wirklich wusste, was mich erwartet. Mir gingen viele Dinge durch den Kopf. Sind die anderen Auszubildenden nett? Verhalte ich mich richtig? Habe ich nichts vergessen?  Doch es stellte sich schnell heraus, dass alle Kollegen sehr nett und offen waren und meine Fragen, die ich mir stellte, kein Grund waren aufgeregt zu sein. Die anfängliche Aufregung war bereits am ersten Nachmittag vollständig verflogen.  Das Einführungsseminar war ein toller Start, um die Abläufe im Servicebereich zu verstehen und zu üben. Ich habe gemerkt, dass nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Das Seminar habe ich als sehr angenehm empfunden. Ich fühlte mich gut auf meinen ersten richtigen Arbeitstag vorbereitet.

Am Wochenende konnte ich das Erlebte gut verarbeiten und mich auf den Geschäftsstelleneinsatz vorbereiten. Am Montagmorgen bin ich voller Vorfreude zu meiner ersten Geschäftsstelle nach Döse gefahren. Durch mein Praktikum in Altenwalde konnte ich  mich noch grob an die grundlegenden Arbeitsabläufe wie Ein-und Auszahlungen oder Überweisungen tätigen erinnern. Ab dem ersten Tag wurde mir alles gezeigt und erklärt. Meinen ersten Kundenkontakt hatte ich dann am gleichen Nachmittag. Ich habe  sofort gemerkt, wie viel Spaß mir der Umgang mit den Kunden bringt. Mein erster Tag auf der Geschäftsstelle war ein voller Erfolg für mich. Ich hatte das Gefühl, dass mich die Kollegen in Döse von Beginn an in ihr Team aufgenommen haben. Ich fühlte mich fest integriert und sehr gut aufgehoben, da sich alle Kollegen bei Fragen um mich gekümmert haben und mir immer sofort weiter helfen konnten.

Einmal im Jahr plant das 3. Ausbildungsjahr eine „Azubifete“. Hier habe ich alle Auszubildenden kennenglernt. In unserem Ausbildungsjahr herrschte untereinander gleich eine gute Bindung. Bei Gelegenheit sind wir zusammen essen gegangen und haben uns über unsere ersten Erfahrungen ausgetauscht.

Ich denke die Ausbildung bei der Sparkasse ist eine der besten kaufmännischen Ausbildungen, die man absolvieren kann. Sie deckt ein breites Aufgabenspektrum für das weitere Berufsleben ab. Man lernt viel dazu und hat gute Karrierechancen innerhalb der Sparkasse. Mir ist aufgefallen, dass mir gerade der Wechsel zwischen der Arbeit am Computer und dem Kundenkontakt große Freude bereitet.
Falls Ihr Interesse habt, bewerbt euch rechtzeitig. Nutzt die Chance auf einen tollen Job und habt keine Angst vor dem Weg dahin. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Bewerbungsgespräch in einer angenehmen Atmosphäre stattfand, bei dem man keinen Grund haben muss nervös zu sein. Wäre doch toll, wenn wir bald zusammen arbeiten!


Ole Thalmann
1. Ausbildungsjahr 

Videos

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen. Reale Azubis berichten von ihrem Sparkassenalltag. Anhand des Films können Sie als Bewerber prüfen,
ob das Berufsbild „Bankkaufmann/ Bankkauffrau“ zu Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen passt.

Ausbildung in der Sparkasse–Bankkauffrau/Bankkaufmann  

Ein gutes Gefühl

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen.

Cookie Branding
i