Anmelden
Wir suchen Sie

Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau zum Ausbildungsbeginn 1. August 2018 in Cuxhaven

Wenn Sie:

  • eine anspruchsvolle kaufmännische Ausbildung suchen, die eine ausgezeichnete Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg bildet
  • beim Marktführer vor Ort eine erstklassige Ausbildung in Cuxhaven anstreben
  • Freude am Beraten und Verkaufen haben und gerne im Team arbeiten
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten suchen
  • jeden Tag neue Menschen und Aufgaben kennenlernen möchten
  • einen guten Realschulabschluss, Abitur, Fachhochschulreife oder den Abschluss einer Berufsfachschule mitbringen

dann bewerben Sie sich jetzt online.

Auszeichnung der IHK für hervorragende Leistungen in der Ausbildung

"Wir bilden aus. Aus Verantwortung." Auszeichnung der IHK

Top 100 Arbeitgeber

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Itjen
Tel. 04721/109 334

Azubi-Bericht

Infos aus erster Hand!

Unsere Azubis geben Ihnen hier einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, die Berufsschule und vieles mehr. Die Berichte werden regelmäßig ausgetauscht - öfter mal reinschauen lohnt sich!

Hallo, mein Name ist Sophie Marlene Kropp. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Cuxhaven. In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden oder gehe gerne schwimmen. Im Sommer 2016 habe ich meinen erweiterten Realschulabschluss an der Realschule Cuxhaven absolviert.

Alles fing damit an, dass ich mich im Sommer 2015 dazu entschieden habe, ein Praktikum bei der Stadtsparkasse Cuxhaven zu machen.
Diese zwei Wochen Erfahrungen im Berufsleben haben mich in meiner Entscheidung gestärkt, mich als Bankkauffrau zu bewerben.  

Am 01.08.2016 fing ich dann meine Ausbildung zur Bankkauffrau in der Stadtsparkasse Cuxhaven an.

Ein neuer Lebensabschnitt hat für mich begonnen und bisher gab es keinerlei  Zweifel, mich für den richtigen Beruf entschieden zu haben.

Die Ausbildung beginnt damit, dass wir Auszubildenden ein Einführungsseminar über 3,5 Tage hatten. Anfangs hat man dann doch das ein oder andere Bauchgrummeln. Gegebenenfalls macht man sich dann Gedanken darüber, ob man richtig gekleidet ist, ob die anderen wohl genauso aufgeregt sind und ob mein junges Alter eventuell ein Nachteil sein könnte. Diese Gedanken habe ich mir aber zu Unrecht gemacht. Ich wurde herzlich empfangen und habe sofort gemerkt, dass die Harmonie zwischen uns Azubis stimmt. In dem Einführungsseminar wurde ich gut darüber informiert, was mich in den nächsten 3 Jahren erwarten wird. Außerdem gibt das Einführungsseminar einem die Chance, die Mitauszubildenden besser kennen zu lernen.

Während der Ausbildung sind wir in verschiedenen Abteilungen und Geschäftsstellen eingesetzt. Ich konnte mir bereits Einblicke in unser Service-Center , in den  Marktservice und in die Geschäftsstellen Sahlenburg, Lotsenviertel und Musikerviertel verschaffen. Außerdem müssen wir in unserer Ausbildung zu verschiedenen Zeiträumen 6 Wochen am Stück  zur Berufsschule. Grundsätzlich finden zwei Schulblöcke pro Jahr statt.

Meine erste Geschäftsstelle war im Musikerviertel. Dort lernte ich den ersten Kontakt mit Kunden kennen. Meine Aufgaben waren z.B. Sparkassenbücher nachzutragen, Ein-und Auszahlungen zu tätigen, Scheckeinreichungen oder Überweisungen auszufüllen. Bei einer Unklarheit stand ein Kollege jederzeit zur Verfügung. Ich bin jeden Morgen mit einem Lächeln zur Arbeit gegangen, denn ich habe mich in der Geschäftsstelle sehr wohl gefühlt. Außerdem habe ich es als positiv empfunden,  wenn ich meinen Kollegen bei ihren Tätigkeiten helfen konnte.

Der Vorteil an dieser Ausbildung ist, dass der Beruf sehr abwechslungsreich ist und man sich immer wieder einer anderen Aufgabe stellt.
Nach dem zweiten Berufsschulblock kam es dann zu den ersten Beratungsgesprächen in der Geschäftsstelle. Anfangs sitzt man noch dabei und hört zu, aber nach einigen Kundengesprächen nimmt man ein Gespräch selbst in die Hand z.B. eine Sparbucheröffnung oder eine Girokontoeröffnung.

Die abwechslungsreiche Ausbildung bietet uns Auszubildenden einmal einen praktischen und einen theoretischen Teil. Wir haben Berufsschule gemeinsam mit Auszubildenden aus anderen Banken an den BBS Cuxhaven. In unserer Sparkasse haben wir den Vorteil, dass wir internen Unterricht mit Dozenten bekommen. Das heißt, dass wir den anderen Auszubildenden einen Schritt voraus sind.

Außerdem erfolgen vier Seminare mit einem Referenten der Sparkassenakademie. Da lernt man z.B., wie wir uns richtig am Telefon melden  oder wie wir uns  am Schalter in verschiedenen Situationen verhalten müssen. Nach jedem Seminar oder nach jedem Berufsschulblock merkt man, dass wir unser neues Wissen  gut in der Praxis umsetzen können.

Letztendlich kann ich sagen, dass es die richtige Entscheidung von mir war, einen Schritt ins Berufsleben zu tätigen und eine Ausbildung zur Bankkauffrau anzufangen. Mit einem so guten Team zusammen zu arbeiten und immer freundliche Kollegen um sich zu haben bringt sehr viel Spaß!
Ich freue mich auf die 3 Jahre, die ich in der Stadtsparkasse Cuxhaven verbringen werde. Eine Ausbildung hier anzufangen kann ich nur empfehlen. 

Kleiner Tipp: Wer teamfähig und kontaktfreudig ist, der Spaß am Umgang mit Kunden hat und eine abwechslungsreiche Ausbildung absolvieren
möchte, sollte sich bewerben. Es wird sich lohnen! Nun die erste Online-Bewerbung abschicken und vielleicht treffe ich dich auch einmal in der Stadtsparkasse Cuxhaven. Viel Glück!

Sophie Marlene Kropp

2. Ausbildungsjahr

Videos

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen. Reale Azubis berichten von ihrem Sparkassenalltag. Anhand des Films können Sie als Bewerber prüfen,
ob das Berufsbild „Bankkaufmann/ Bankkauffrau“ zu Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen passt.

Ausbildung in der Sparkasse–Bankkauffrau/Bankkaufmann  

Ein gutes Gefühl

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen.

Cookie Branding
i