Anmelden
Wir suchen Sie

Ausbildungsplätze zum Bankkaufmann/ zur Bankkauffrau zum Ausbildungsbeginn 1. August 2019 und zum Ausbildungsbeginn 1. August 2020 in Cuxhaven

 

Wenn Sie:

  • eine anspruchsvolle kaufmännische Ausbildung suchen, die eine ausgezeichnete Grundlage für Ihren weiteren Lebensweg bildet
  • beim Marktführer vor Ort eine erstklassige Ausbildung in Cuxhaven anstreben
  • Freude am Beraten und Verkaufen haben und gerne im Team arbeiten
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten suchen
  • jeden Tag neue Menschen und Aufgaben kennenlernen möchten
  • einen guten Realschulabschluss, Abitur, Fachhochschulreife oder den Abschluss einer Berufsfachschule mitbringen

dann bewerben Sie sich jetzt online.

Auszeichnung der IHK für hervorragende Leistungen in der Ausbildung

"Wir bilden aus. Aus Verantwortung." Auszeichnung der IHK

Top 100 Arbeitgeber

Fachbereich Personal / Ausbildung

Sandra Itjen

Rohdestraße 6
27472 Cuxhaven

Telefon: 04721 / 109-334
E-Mail: sandra.itjen@ssk-cuxhaven.de

Azubi-Bericht

Infos aus erster Hand!

Unsere Azubis geben Ihnen hier einen Einblick in ihren Arbeitsalltag, die Berufsschule und vieles mehr. Die Berichte werden regelmäßig ausgetauscht - öfter mal reinschauen lohnt sich!

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Steffen Weigelt und ich bin 20 Jahre alt. Ich komme aus Cuxhaven und habe an den BBS Cuxhaven mein Abitur im Fachbereich Wirtschaft absolviert. Daher war mir klar, dass ich eine Ausbildung im wirtschaftlichen Bereich machen möchte.
In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball und Basketball und treffe mich gerne mit meinen Freunden.

Für die Ausbildung bei der Stadtsparkasse Cuxhaven habe ich mich entschieden, weil ich gerne Kontakt zu anderen Menschen habe und gerne im Team arbeite. Als die Ausbildung im August anfing, war ich noch etwas nervös, doch das hat sich schnell gelegt. Die Kolleginnen und Kollegen sind alle freundlich und es macht Spaß mit ihnen zusammenzuarbeiten. Auch wenn ich mal Fragen habe, sind alle sehr hilfsbereit und versuchen, mich zu unterstützen. Außerdem gefällt mir an der Ausbildung die Vielzahl der unterschiedlichen Aufgaben, die über einen Tag anfallen und man lernt täglich neue Dinge, wie z.B. das Eröffnen von Girokonten oder Auszahlungen an Kunden am Schalter. Die Kunden sind zudem auch alle höflich und nehmen Rücksicht darauf, dass man das alles erst neu lernt, was mir am Anfang sehr geholfen hat.

Zusätzlich zu der Arbeit in den Geschäftsstellen oder der Hauptstelle gibt es für uns Azubis noch den Betriebsinternen Unterricht. Dieser wird von einigen Mitarbeitern der Sparkasse durchgeführt, um uns auf den kommenden Unterricht im Berufsschulblock vorzubereiten. Es gibt Fächer, wie Buchführung, Anlage auf Konten oder Berufsbildung, in denen man wichtige Grundlagen für die Ausbildung und den Berufsschulunterricht lernt, sodass man mit einem guten Vorwissen in die Berufsschule geht.

Um jedoch eine Ausbildung bei der Sparkasse machen zu können, muss man sich erst einmal bewerben. Natürlich sollten die Noten in Ordnung sein und man sollte einen vernünftigen Abschluss haben. Jedoch gehört auch eine gute Vorbereitung auf die Bewerbung sowie auf das eventuell anfallende Vorstellungsgespräch dazu. Bei der Bewerbung habe ich darauf geachtet, dass ich meine Stärken präsentiere und mein Interesse an der Ausbildung zeige, jedoch ohne mich selbst zu verstellen. Anschließend wurde ich zu einem Test eingeladen, der anscheinend so gut lief, dass ich zu einem Vorstellungsgespräch gebeten wurde. Für das Vorstellungsgespräch habe ich mich vorbereitet, indem ich ein bisschen über die Stadtsparkasse recherchierte und so mein Interesse im Vorstellungsgespräch zeigen konnte. Das wichtigste war jedoch, dass ich mich so gezeigt habe, wie ich wirklich bin und ehrlich war, was schlussendlich dazu geführt hat, dass ich angenommen wurde.

Wenn ihr euch also bei der Stadtsparkasse bewerben wollt, solltet ihr euch vernünftig vorbereiten und immer ihr selbst bleiben. Dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir ab Sommer Kollegen sind. Viel Erfolg!

Steffen Weigelt, 2. Ausbildungsjahr

Videos

Spannend ab dem ersten Tag

Was macht die Ausbildung so interessant? Sehen Sie in einzelnen Videos, was Auszubildende der Sparkasse dazu sagen. Reale Azubis berichten von ihrem Sparkassenalltag. Anhand des Films können Sie als Bewerber prüfen, ob das Berufsbild „Bankkaufmann/ Bankkauffrau“ zu Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen passt.

Ausbildung in der Sparkasse–Bankkauffrau/Bankkaufmann

Echte Azubis berichten aus ihrem Ausbildungsalltag.

Ein gutes Gefühl

Echte Auszubildende berichten aus ihrem Arbeitsalltag und warum ihnen ihr Beruf gefällt, welche Weiterbildungsmöglichkeiten sie in der Sparkassen-Finanzgruppe haben und räumen mit dem Vorurteil des verstaubten Bankers auf. In kurzen Animationsszenen durchlebt ein "Superheld"mehrere Stationen bis hin zu seiner Berufsentscheidung: einer Ausbildung bei der Sparkasse.

 Cookie Branding
i